Categories Geld verdienenIT

Eine digitale Verlagsrevolution ist im Gange: Googles eBookstore

Die Welt des Verlagswesens wird durch die fortschrittlichen Bemühungen von Unternehmen wie Google radikal verändert.

black smartphone near person
Photo by headwayio on Unsplash

 

Die Digitalisierung von Informationen ist die revolutionärste Veränderung in der Buchbranche seit der Entwicklung der Gutenberg-Presse im Jahr 1439. Durch den Druck von Büchern konnte Wissen auf der ganzen Welt verbreitet werden, was zu einer Explosion der Kreativität führte und Türen zur Zusammenarbeit öffnete. Allerdings gab es weiterhin Einschränkungen aufgrund von Barrieren wie Kosten, Zugang oder begrenzten Mengen.

Technologie, soziale Medien und Verbraucherbedürfnisse treiben Innovationen im Verlagswesen voran

Die Revolution in der Verlagsbranche, die durch die Digitalisierung ausgelöst wird, ist die aufregendste Veränderung in der Welt der Bücher und der Kommunikation. Technologie, soziale Medien und die Bedürfnisse der Verbraucher treiben die Innovation im Verlagswesen voran.

Die Welt ist zunehmend mobil und über das Internet vernetzt, was zu versierten Verbrauchern führt, die daran gewöhnt sind, Informationen jederzeit zur Hand zu haben. Die sozialen Medien haben Einzelpersonen und Gemeinschaften mit unterschiedlichen Geschmäckern und Vorlieben, die sich in ihrer Kaufkraft widerspiegeln, eine Stimme gegeben. Self-Publishing-Tools ermöglichen den Autoren einen direkteren Kontakt zu ihrem Publikum.

 

Durch die Beseitigung früherer Zugangsbarrieren zur Veröffentlichung und den beispiellosen Zugang zu globalen Märkten bietet das Online-Publizieren über E-Books und soziale Medien heute sowohl neuen als auch etablierten Autoren die Möglichkeit, ein neues Publikum zu erreichen.

Google Bücher: Beispielloser Zugang zu einer Fülle von Wissen

Dank bemerkenswerter Bemühungen wie dem Google Library Project sind jetzt mehr als 15 Millionen physische Bücher in digitalem Format für jedermann kostenlos online verfügbar. Darunter sind viele vergriffene, nicht mehr urheberrechtlich geschützte und spezialisierte Bücher. Google Bücher bietet somit einen beispiellosen Zugang zu Wissen, der durch die leistungsstarke Technologie der Google-Suche, die Inhalte durchsuchbar macht, noch verbessert wird. Die Möglichkeit, in Büchern nach Wörtern und Phrasen zu suchen und die Suchoptionen von Google zu nutzen, macht Bücher auffindbar und ist eine natürliche Erweiterung der Informationssuche im Internet. Darüber hinaus trägt die bemerkenswerte Digitalisierung alter Bücher in Bibliotheken dazu bei, das Wissen für die Nachwelt zu erhalten und vor Naturkatastrophen zu schützen.

Cloud Computing und plattformübergreifende Funktionalitäten: Der Google eBookstore

Durch den Einsatz von Cloud Computing und die plattformübergreifende Funktionalität bietet Google Books den Lesern eine enorme Auswahl, um zu lesen, was sie wollen, wo sie wollen, in jedem Format und auf jedem Gerät (Smartphone, Tablet, E-Reader, Desktop, Laptop) über seinen eBookstore.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.