Categories Programmierung

Wie man Facebook-Anwendungen erstellt

man in gray dress shirt sitting on chair in front of computer monitor
Photo by lukepeters on Unsplash

Facebook-Anwendungen sind heutzutage über das Internet verstreut wie Palmen an einem Strand bei Sonnenuntergang. Sie verleihen der Webseite einen besonderen Reiz und sind praktisch, wenn es darum geht, Informationen auf stilvolle Art und Weise zu vermitteln. Erfolgreiche Anwendungen werden zu Geld gemacht und sorgen für ein progressives Wachstum der Unternehmen, was eine wahre Internet-Bonanza für Verbraucher, Markeninhaber und alle dazwischen schafft. Bei der Erstellung von Facebook-Anwendungen ist die Kenntnis von FBML (Facebook Mark up Language) und FJS (Facebook JavaScript) sehr wichtig. Ein Verständnis der Facebook-API und FQL (Facebook Query Language) ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Facebook enthält Anwendungen, die in zahlreichen Sprachen wie PERL, JavaScript, Python usw. geschrieben sind, und unterstützt Client-Bibliotheken für PHP und JAVA. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Facebook-Anwendung in ein paar einfachen Schritten erstellen können.
Schritt#1:
Besuchen Sie die Seite http://www.facebook.com/developers und klicken Sie auf „Entwickler hinzufügen“. Damit können Sie eine von Ihnen erstellte Anwendung hinzufügen. Sie können ein Anwendungsbeispiel erhalten, indem Sie dem Link in der Navigationsleiste folgen.
Schritt#2:
Die „Canvas-Seite“ ist die Seite für Ihre Facebook-Anwendung. Sie müssen auf die Schaltfläche „Neue Anwendung einrichten“ tippen und zur Seite „Neue Anwendung“ gehen. Auf der Seite „Neue Anwendung“ müssen Sie einen Namen für Ihre Anwendung in das Feld „Anwendungsname“ eingeben. Unter „Callback URL“ müssen Sie die Adresse der Demo-Seite für die Anwendung angeben. Unter „Canvas page URL“ musst du deiner Anwendung einen eindeutigen Verzeichnisnamen zuweisen, der offensichtlich nicht von einer anderen Facebook-Anwendung verwendet wird. Markieren Sie das Kästchen „Kann Ihre Anwendung zu Facebook hinzugefügt werden?“ als „Ja“. Kreuze „iframe verwenden“ an und belasse den „Anwendungstyp“ auf „Website“. Mit einem „iframe“ kannst du Inhalte von einer anderen Website anzeigen. Die Installationsoption sollte sich nun öffnen und du solltest die Frage „Wer kann deine Anwendung zu seinem Facebook-Konto hinzufügen?“ mit „alle Seiten“ beantworten und „Nutzer“ ankreuzen. In das Feld „Post Add URL“ müssen Sie die gewünschte Adresse Ihrer Facebook-Anwendung eintragen. Verwenden Sie das Textfeld „Anwendungsbeschreibung“, um Ihre Anwendung vorzustellen. Im Abschnitt „Integrationspunkte“ muss das Feld „Side Nav URL“ erneut mit der gewünschten Adresse („http://apps.facebook.com/UR UNIQUE APP NAME“) für Ihre Facebook-Anwendung gefüllt werden. Damit wird der Link der Anwendung in die Seitenleiste Ihrer Canvas-Seite eingefügt. Als Nächstes müssen Sie auf „SUBMIT“ klicken, und Sie befinden sich auf der Startseite Ihrer Anwendung.
Schritt#3:
Wenn Sie eine Anwendung für Ihre Facebook-Profilseite hinzufügen, müssen Sie auf „Meine Anwendungen“ gehen und auf „Über die Seite anzeigen“ für Ihre neue Anwendung klicken. Als Letztes müssen Sie zur Bestätigung auf „Anwendung hinzufügen“ klicken und schon sind Sie fertig.

Schritt#4:
Wenn es um Remote-Prozeduren für Ihre Anwendungen geht, können Sie den Facebook REST-Server verwenden. Für die im Entstehen begriffenen Anwendungen, die Sie erstellt haben, können Sie deren Leistung in der Facebook-Sandbox testen.
Es gibt bereits Tausende von Anwendungen auf Facebook, die Millionen von Nutzern ansprechen. Wenn Sie also wollen, dass Ihre Anwendung sich von anderen abhebt, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Anwendung auf einer gut durchdachten Idee basiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.